Richter sieht Copyright-Verletzung in ähnlichem Bild

posted in: Allgemein | 0

Fotografen, die ein Foto machen, das einem bestehenden Foto sehr ähnlich sieht, müssen künftig wohlmöglich besonders aufpassen daß sie nicht das Copyright des anderen Fotografen verletzen – auch wenn sie eigentlich ein vollkommen neues Werk schaffen. Richtig gelsen: hier geht es nicht um die Verwendung geklauter Fotos, sondern um das anfertigen ähnlicher Fotos.

In einem Fall in Großbritanien gab der Richter jetzt dem Souvenirhersteller Temple Island Collection Ltd Recht, der sein Copyright seitens New English Teas verletzt sah, da diese ein Foto verwendeten das dem “Original” sehr ähnlich sieht. Dabei geht es um ein recht beliebtes Londoner Motiv: ein typischer roter Bus ist vor dem Big Ben zu sehen. In beiden Bildern wurden die Farben und der Kontrast verändert.

Entscheide selbst – die beiden Fotos sind hier zu finden und der Richterspruch hier…

Wenn Du mich fragst: ich finde wenigstens die quadratische Big Ben Uhr macht das zweite Foto zu einem ganz eigenen Kunstwerk..=)

Siehe auch:
-> Photographers face copyright threat after shock ruling (amateurphotographer.co.uk)
-> www.dpreview.com/news/2012/01/25/Imitated_Image_Copyright_Case

abgelegt in Allgemein