Berlin Viktoriapark: der Kreuzberg in Kreuzberg

Ein Bilder-Album zu Ehren eines der beliebstesten ‘Höhepunkte’ Berlins: dem Kreuzberg  der dem Bezirk seinen Namen gegeben hat: Kreuzberg. Und auf dem Krezberg: der Viktoriapark und das Nationaldenkmal.

Der Kreuzberg ist zwar nur 66 Meter hoch, der Blick über Berlin ist aber dennoch beeindruckend. Vermutlich wird der Blick vom Kreuzberg im Laufe der Zeit zuwachsen –  Insofern kann ein Ausflug an einem klaren, sonnigen Frühlings-, Herbsttag eine gute Idee sein. Einige Bäume haben dann schon ihre Blätter verloren und vermutlich sind auch nicht so viele andere Leute auf dem Kreuzberg zu erwarten, wie z.B. an einem lauen Sommernabend. Im Winter hat man den besten Blick – aber oben am Denkmal kann es ziemlich windig werden.

Das Denkmal auf der Spitze des Kreuzbergs ist ein beliebtes Ausflugsziel: vermutlich vor allem wegen der umwerfenden Aussicht. Die Berliner Skyline, die man von hier oben geniessen kann, unterscheidet sich ein wenig von anderen Berlin-Skylines – man hat hier und da Bäume vor der Nase.