Schweden: Ostsee bei Kivik, Skåne

Kivik ist ein kleiner Fischerort im Osten der südschwedischen Provinz Skåne. Der Ort ist direkt am Meer gelegen, hat einen kleinen Hafen und ein paar kleine feine Sandstrände.

Hier läßt es sich im Sommer gut aushalten. Es gibt wenig zu tun, und die Landschaft lädt zu ausgiebigen Spaziergängen ein. Das Meer ist in unmittelbarer Nähe – daher findet sich frischer Fisch auf fast jeder Speisekarte. Die Region ist aber auch für ihre Apfel bekannt. Daher gehört ein Stück Schwedischer Apfelkuchen eigentlich zum Pflichtprogramm, wenn man einmal Kivik besucht.

Wir hatten einen Tagesausflug unternommen. Das Wetter war ziemlich durchwachsen – daher war der Himmel umso interessanter. Immer wieder zogen dramatische Wolken vorüber – hin und wieder regnete es ein wenig, die meiste Zeit war es aber trocken – teilweise sogar sonnig. Und als es dann wirklich etwas regnete, suchten wir uns ein kleines Café wenige Schritte vom Strand entfernt und hatten den Tisch voller Leckereien: Kaffee und Kuchen satt.