Das Denkmal auf dem Kreuzberg - Berlin Viktoriapark: der Kreuzberg in Kreuzberg

Das Denkmal heißt eigentlich Nationaldenkmal – aber das schreibe ich lieber hier in der Fußnote. König Friedrich Wilhelm III. legte am 19. September 1818 den Grundstein – eingeweiht wurde das Denkmals am 30. März 1821, dem Jahrestag der Erstürmung des Montmartre.

Das Denkmal wurde zum Andenken an die preußischen Soldaten errichtet, die im Kampf gegen  Napoleons Soldaten starben. Es steht aber auch für einige weitere Schlachten – die vollständige Schlachtenliste ist am Denkmal nachzulesen.

Auch wichtig: die Architekten: Karl Friedrich Schinkel und Johann Heinrich Strack.

Weitere Infos über das Denkmal sind natürlich auch bei Wikipedia zu finden:
de.wikipedia.org/wiki/Nationaldenkmal_für_die_Befreiungskriege