Fernseher, Phono- und Radiogerät Kuba Komet 60 - Museum der Dinge Ausstellung: 100 Jahre Deutscher Werkbund

Die “Kompaktanlage” Komet 60 aus dem Hause Kuba bzw. Kiba-Imperial ist mehr, als eine Stereoanlage – es handelt sich um ein Kombi-Gerät aus Radio, Fernseher und eingebauten Lautsprechern, das während der Wirtschaftswunderzeit neue Maßstäbe im Bereich der Unterhaltungselektronik setzte. Als Zusatzausstattung konnte man die Komet 60 auch mit einem Tonbandgerät bekommen.

Die Firma Kuba fertigte in Wolfenbüttel und Braunschweig vom Ende der 40er bis Anfang der 70er Jahre zunächst Radio-, später auch Fernsehgeräte – und eben auch einige wenige Kombi-Geräte wie die Komet 60.

Die Komet 60 ist beeindruckend groß und der Name und das Design lassen darauf schliessen, dass man sich bei der Gestaltung bereits vom aufkommenden Geist des Space-Age beeinflussen ließ. Wer möchte, kann die Komet 60 virtuell pflegen -> hier die entsprechende Dingpflegeseite auf den Internetseiten des Museum der Dinge.