Flugsimulator Cockpit Blick: World Trade Center, New York City

Flugsimulator Cockpit Blick: World Trade Center, New York City

Ein Screenshot des Cockpits von MS Flight Simulator beim Anflug auf die Zwillingstürme des World Trade Center in New York City. Die Grafik war natürlich ziemlich schlecht – aber das „Flugzeug“ und die gesamte Umgebung bewegten sich zumindest in Echtzeit. Es dauerte also wirklich lange, die kleine Cessna zum Beispiel vom JFK Airport nach Manhattan zu fliegen.

Damals konnten die Spieldesigner der Karte nicht allzu viele Details hinzufügen – aber wenigstens waren die Zwillingstürme des World Trade Centers, die Brooklyn Bridge, das Empire State Building und die Freiheitsstatue zu sehen und zu genießen. Und wenn man nach unten blickte, konnte man eine weiße Linie sehen, die den Broadway symbolisierte und eine weitere weiße Linie, die die Fith Avenue darstellte – und natürlich ein großes grünes Rechteck, das der Central Park war.

Als gelangweilte Kinder der achtziger Jahre starteten wir normalerweise am JFK und flogen einige Runden über New York City. Die übliche Tour de New York umfasste eine Runde um das Empire State Building, dann flogen wir den Broadway hinunter, versuchten, zwischen den Zwillingstürmen hindurchzufliegen, warfen einen Blick auf die Freiheitsstatue und flogen dann zurück über den Hudson River, um die Aussicht auf die Brooklyn Bridge zu genießen. Juhu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.